1.2.5.2 Dienste Jesu Christi

meinde Apostel, Propheten, Evangelisten und Hirten und Lehrer gegeben hat.

Das Ziel dieser Dienste ist der Aufbau des Leibes Christi, damit wir alle

  1. zur Einheit des Glaubens und der Erkenntnis des Sohnes Gottes gelangen,
  2. zu einer vollkommenen Person,
  3. erwachsen werden zur Fülle des Christus,
  4. nicht mehr von jedem Wind der Lehre umhergetrieben durch Betrug der Menschen und Bosheit, die zum Irrtum führt,
  5. sondern wahrhaftig leben in Liebe und so in allem auf Christus hinwachsen, durch den allein ein gesundes Wachstum der Gemeinde Jesu möglich ist.

Wer sind wir, wenn wir meinen, wir wüßten besser als der Heilige Geist, welche Gaben wir brauchen! Gemeinden, die meinen, auf bestimmte Dienste, die Christus gibt, verzichten zu können, müssen damit rechnen, daß sie in ihrem Wachstum stark blockiert sind, Irrtümern zum Opfer fallen und von Gott viel weniger gebraucht werden können, als es eigentlich möglich wäre.

Einer der Dienste, zu dem Gott bestimmte Menschen ruft, ist der Dienst des Missionars.

Wenn man zu einem bestimmten Dienst gerufen wird, sollte man den Gehorsam nicht auf später verschieben. Für bestimmte Aufträge gibt es Zeitfenster, in denen sie leicht auszuführen sind. Wenn man aber diese Zeitfenster verpaßt wird es schwierig oder unmöglich, den gebotenen Weg zu gehen.